05942 - 9200 - 0

Pöttinger: Sämaschine und Egge in einem

Pöttinger hat eine neue Mulchsaat-Technik entwickelt: Das Konzept der „Multiline“ vereinigt eine Kurzscheibenegge oder einen Grubber mit einer Sämaschine.
Die Terradisc Multiline gibt es in einer Arbeitsbreite von 3 und 4 m. Das Basisgerät bildet die Terradisc Kurzscheibenegge, beim Grubber der Synkro 3030, jeweils in Kombination mit dem neuen Reifenpacker. Die Maschine wird gezogen und über eine Deichsel an den Unterlenkern Kat. III / Weite 2 angehängt.

Die Multiline kann mit einer einfachen Schlepper-Grundausrüstung gefahren werden. Der Reifenpacker trägt das Gewicht der Maschine. Nur die Stützlast lastet am Schlepper. Somit ist es möglich, die Maschine ohne Frontballastierung einzusetzen.

Sowohl bei der Kurzscheibenegge, als auch beim Grubber erfolgt die Aufnahme der standardmäßigen Sämaschine Vitasem ADD und Aerosem ADD am Packer. Die Sämaschine soll sich einfach an- und abbauen lassen – je nachdem, ob das gezogene Gerät solo eingesetzt wird oder nicht.